Banner

Das Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (http://www.fhi-berlin.mpg.de) gehört mit seinen ca. 472 Beschäftigten zu den international renommiertesten Forschungsinstituten. Das Institut betreibt Grundlagenforschung zum Verständnis von chemischen und physikalischen Prozessen an Oberflächen, Grenzflächen Clustern und Nanostrukturen. Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler betreiben hier auf historischem Gelände Spitzenforschung, die weltweit einzigartig ist.

Für ein gemeinsames Projekt suchen die Winter-Gruppe am Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft (FHI) und die Wilkinson-Gruppe am Institut für Dynamik der Elektronenstruktur des Helmholtz-Zentrums Berlin für Materialien und Energie (HZB) nach einer*m:

Doktorand (m/w/d): Zeitaufgelöste Photoemissions-Spektroskopie an Flüssigkeiten

Die Stelle ist initial auf drei Jahre befristet.

Ziel dieses Forschungsvorhabens ist es, ein Verständnis für ultraschnelle Ladungs- und Energietransferprozesse nach der Photoanregung von biologisch relevanten, gelösten Substanzen auf der molekularen Ebene zu gewinnen. Dabei werden diese Prozesse durch zeit- und energieaufgelöste Messung von Photoemissions-Spektren an dünnen Flüssigkeitsstrahlen (liquid microjets) untersucht. Als Lichtquelle werden moderne laser-basierte und Beschleuniger-Lichtquellen für Strahlung im UV und weichen Röntgenbereich verwendet. Die Arbeiten werden primär in einem state-of-the-art Labor für ultrakurze Laserpulse auf dem Campus Wannsee des HZB stattfinden, wo mehrere Strahlrohre für die Erzeugung und Nutzung der höheren Harmonischen ultrakurzer Laserpulse (ULLAS und LIDUX) sowie Spektrometer für die Untersuchung von Flüssigkeitsstrahlen in Betrieb sind. Experimente am Fritz-Haber-Institut und an Großgeräten für Röntgenstrahlung sind ebenfalls vorgesehen. Die Ergebnisse dieser Arbeiten werden zu einem besseren Verständnis von Biomolekülen in ihrer natürlichen (wässerigen) Umgebung beitragen, insbesondere im Hinblick auf die Schädigung solcher Moleküle durch ionisierende Strahlung und die Schutzmechanismen dagegen. Ein*e erfolgreiche*r Kandidat*in kann bei Interesse die Mitgliedschaft in der International Max Planck Research School for Elementary Processes in Physical Chemistry beantragen und hat Zugang zu einem umfassenden Ausbildungsprogramm in modernen Forschungsmethoden der physikalischen Chemie.

Ihr Profil:
Wir erwarten von Ihnen ein Studium der Physik, Chemie oder verwandter Disziplinen mit einem Masterabschluss. Weiterhin wird die Fähigkeit sowohl selbstständig als auch als Teil eines internationalen Teams zu arbeiten vorausgesetzt. Angemessene Kenntnisse der englischen Sprache sind ebenfalls wichtig.

Erfahrungen mit einer oder mehrerer der folgenden Techniken sind von Vorteil, aber nicht Bewerbungsvoraussetzung:

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds und freuen uns besonders über Bewerbungen von Migrantinnen und Migranten.
Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns zeitnah über Ihre Bewerbung bis spätestens 30. September 2022 über unser Bewerbungsportal unter https://www.fhi.mpg.de/stellenangebote Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung Ihren Lebenslauf, Veröffentlichungsliste (soweit vorhanden), ein Motivationsschreiben und die Kontaktdaten von mindestens zwei möglichen Gutachtern bei. Informelle Anfragen können an Karin Grassow per E-Mail (kgrassow@fhi-berlin.mpg.de) gerichtet werden. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Für weitere Informationen zum FHI und zum HZB finden Sie hier:
https://www.fhi.mpg.de/open-positions
https://www.fhi.mpg.de/209380/Liquid-Jets
https://www.helmholtz-berlin.de/zentrum/index_en.html

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung