Banner

Das Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft sucht für seine Bibliothek zum nächstmöglichen Termin eine*n

Bibliothekar*in (m/w/d)

(Diplom/BA)

in Vollzeit. Der Arbeitsplatz ist für Teilzeit geeignet

Das Fritz-Haber-Institut (FHI) in Berlin-Dahlem ist eines der ältesten und renommiertesten Forschungsinstitute innerhalb der Max-Planck-Gesellschaft, Deutschlands erfolgreichster Wissenschaftsorganisation. Am FHI beschäftigen sich Forscher*innen aus aller Welt mit Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Chemischen Physik an Grenzflächen und Oberflächen, der Katalyseforschung und der Molekülphysik.

Um die Forschung optimal zu unterstützen hat das Fritz-Haber-Institut eine Spezialbibliothek, die in erster Linie den Wissenschaftler*innen zur Verfügung steht. Die Bibliothek unterstützt die FHI-Forschenden bei allen ihren Informationsbedürfnissen, stellt gedruckte und elektronische Medien zur Verfügung und sammelt Fachliteratur zu den Forschungsgebieten des Instituts.

Ihre Aufgaben

Ihr Profil:

    Wir bieten

    Das FHI und die Max-Planck-Gesellschaft legen großen Wert auf eine angenehme Arbeitsatmosphäre, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie ein freundliches Miteinander. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds.
    Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
    Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns bis zum 03. Oktober 2021 über Ihre vollständige Bewerbung.

    Nähere Auskünfte erhalten Sie von: Frau Uta Siebeky, Tel.: 030/8413-3180, siebeky@fhi-berlin.mpg.de

    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung