Banner

Wissenschaftler*in / Entwicklungsingenieur*in für Mikro-/Nanofabrikation von Rasterkraftmikroskopiesonden


Kennziffer: CE 2022/29

Die Helmholtz Nachwuchsgruppe Nanoskalige Operando CO2 Photo-Electrokatalyse untersucht die lokalen strukturellen, elektrischen und katalytischen Eigenschaften von Funktionsmaterialien unter Reaktionsbedingungen, um Innovationen auf den Gebieten der Katalyse und Energiekonversion zu erzielen. Als Wissenschaftler*in/Entwicklungsingenieur*in werden Sie unser Team bei der Entwicklung, Mikro-/Nanofabrikation und Charakterisierung von Messsonden für die Rasterkraftmikroskopie (AFM) unterstützen. Diese Aufgabe beinhaltet eine enge Zusammenarbeit mit internen und externen Gruppen sowie Industriepartnern und erfordert starke Eigeninitiative, effektive funktionsübergreifende Teamarbeit, einen praxisorientierten Ansatz und ein hohes Maß an technischem Fachwissen. Sie erhalten bei uns die Chance, sich aktiv an einem spannenden und gesellschaftsrelevanten Forschungsfeld zu beteiligen. Der Arbeitsplatz ist am Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie und am Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft, Abteilung Grenzflächenforschung, angesiedelt.

Ihre Aufgaben

Ihr Profil

Unser Angebot HZB
  • einzigartiger Zugang zu hochmodernen Forschungseinrichtungen und bestehenden Kooperationen in Wissenschaft und Industrie
  • die Arbeit im Forschungsumfeld der Wissenschaftsmetropole Berlin
  • die Chance, gemeinsam mit Forscher*innen aus aller Welt einen Beitrag zur Entwicklung erneuerbarer Energien, Energiespeicher und neuester Technologien für eine klimafreundliche Zukunft zu leisten
  • einen sicheren, krisenunabhängigen Arbeitsplatz
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit
  • 39 Stunden/Woche
  • 30 Tage Urlaub
  • mobiles Arbeiten an bis zu drei Tagen/Woche
  • umfangreiche Beratungsangebote zu Familie und Beruf
  • Gesundheitsmanagement- und Betriebssportangebote
  • Zuschuss zum Jobticket
  • Fortbildungsangebote
  • eine betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • und ein Team, das sich auf Sie freut!
Der Arbeitsvertrag ist über 24 Monate befristet. Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wie Sie sich bewerben:
Bitte laden Sie mit Ihrer Bewerbung die folgenden Unterlagen unter folgendem Link hoch: https://recruitingapp-5181.de.umantis.com/Vacancies/1929/Description/1?lang=ger

Wir bemühen uns, den Anteil an Mitarbeiterinnen zu erhöhen und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsmanagementsystem bis 12.02.2023. Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir Bewerbungen, die uns per E-Mail oder auf postalischem Weg erreichen, leider nicht im Bewerbungsverfahren berücksichtigen.

For English version, please click on the following link: English Version.